Schulfach Glück = Lernziel Wohlbefinden

Neben der Vorbereitung auf die Berufswelt, haben wir es uns als Aufgabe genommen, bei unsere Schülerinnen und Schülern Lebenskompetenz, Lebensfreude und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und diese auch im Schulalltag zu realisieren. 

Das Schulfach Glück bietet einen bunten Strauß von Erlebnissen, die körperlich und  seelisch wohltuend wirken und geistig anregend zu neuen Erkenntnissen und guten Absichten führen. Die Schüler und Schülerinnen lernen zum Beispiel psychische und physische Hindernisse zu überwinden, die Gruppe als Kraftquelle zu erkennen und im mentalen Training sich zu motivieren oder zu beruhigen. Damit die Erlebnisse nicht vergessen werden, dokumentieren sie die Erlebnisse und Beobachtungen in ihren Heften. Darin finden sich auch Erfahrungen aus dem Alltag, eigene Zielsetzungen und Projekte. Diese schriftliche Dokumentationen bilden dann auch die Grundlage für die Noten.

Das Schulfach Glück wird in der Privaten Realschule durch die ausgebildeten Glückslehrer Frau Höck und Herr Seibert in den Klassen 5, 7 und 10 alle zwei Wochen in einer Doppelstunde unterrichtet. 


KLASSE 5 (Schwerpunkt Stärken und Schwächen)

Angekommen in einer neuen Schule mit neuen Mitschülern und Lehrern, müssen unsere Schülerinnen und Schüler sich zunächst in diesem neuen sozialen Umfeld positionieren. Im Glücksunterricht wollen wir den Kindern helfen, ihre eigenen Stärken kennen zu lernen und sie für den Klassenerfolg einzusetzen, aber auch Rücksicht auf die Wünsche, Schwächen und Stärken der anderen Kinder zu nehmen. 


KLASSE 7 (Schwerpunkt Visionen und Entscheiden)

Die Pubertät kann sehr an dem Selbstwertgefühl unserer Kinder nagen. Verstärkt wird dies durch die immer größer werdende Präsenz der sozialen Medien, wie Instagram oder Facebook. Dieser Entwicklung wollen wir in der Klasse 7 entgegenwirken und unsere Stärken und Schwächen neu bewerten, sowie kurz- und langfristige Visionen erarbeiten und lernen Entscheidungen zu treffen. 


KLASSE 10 (Schwerpunkt Planen und Umsetzen)

In der Klasse 10 werden die Schülerinnen und Schüler mit der Frage konfrontiert "Wie geht es weiter?". Dabei sorgt die heutige Mehroptionalität, dass es Kindern schwer fällt eine berufliche Entscheidungen zu treffen. Wir möchten die Kinder dabei unterstützen eine Entscheidungen zu treffen und diesen Weg zu planen und am Ende auch Umzusetzen. 


GLÜCKSSPRECHSTUNDE (Mittwochs 14:00 bis 15:00)

Als einzige Schule bieten wir neben dem Glücksunterricht noch eine Glückssprechstunde an, wo unsere Schülerinnen und Schüler eine Einzelberatung bei Herr Seibert erhalten