Rektor Langsch am Bildungsunternehmen in Ruhestand verabschiedet

Fulda (oz/sm) – Verabschiedet wurde jetzt Martin Langsch, der seit dem 1. Februar 2016 im Bildungsunternehmen Dr. Jordan tätig war. Der Diplomkaufmann startete als Honorarkraft in den Fächern Rechnungswesen und Wirtschaftslehre am Bildungsunternehmen Dr. Jordan. In der Berufsakademie unterrichtete der heute 66-Jährige Innovationsmanagement, in der Erwachsenenbildung das Fach Steuern.

Durch sein hohes Engagement wurde Langsch nach nur sieben Monaten am 1. September 2016 die Funktion des Rektors an der Privaten Realschule übertragen, hier unterrichtete er in den Fächern Deutsch und Politik. Neben dieser Position zeichnete Martin Langsch als Qualitätsmanagementbeauftragter für das gesamte Bildungsunternehmen verantwortlich.

Seine Stelle als Rektor der Realschule gab Martin Langsch zu Beginn des Schuljahres 2020/2021, im August 2020, an Fabian Seibert ab. Dieser ist seit 2015 im Bildungsunternehmen Dr. Jordan tätig und unterrichtet Politik im Beruflichen Gymnasium sowie das Fach „Glück“ in der Realschule.

Als seine Stellvertreterin engagiert sich seit August 2020 Julia Bomba, die seit 2018 im Bildungsunternehmen Dr. Jordan tätig ist. Bis Anfang 2021 war Langsch mit dem Qualitätsmanagement des Bildungsunternehmen Dr. Jordan betraut und übergab diese Aufgabe an das Direktionsmitglied Sabine Bodtländer. Beste Glückwünsche verbunden mit dem Dank für das große Engagement in den zurückliegenden Jahren kamen von der Unternehmensleitung mit Prof. Dr. Lothar Jordan und Ehefrau Monika sowie von Direktor Peter Vater.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.