Vorgehensweisen ab Montag, 13.09.2021

Wie aus einem Schreiben des Staatlichen Schulamtes für den Landkreis Fulda hervorgeht, ist ab dieser Woche die Coronavirus-Schutzverordnung und der gemeinsame Erlass anzuwenden, die 9. Allgemeinverfügung des Landkreises enthält keine weitergehen Regelungen.

Was bedeutet dies konkret? 

  • Für nicht geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler gilt eine zweimalige Testpflicht pro Woche.
  • Die Maskenpflicht gilt nicht mehr am Platz.
  • Sollte in einem Klassenverband ein Ausbruch stattfinden, gilt der gemeinsame Erlass, so dass alle übrigen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte des Klassen- oder Kursverbandes, mit Ausnahme von Geimpften und Genesenen, in den folgenden 2 Wochen an jedem Unterrichtstag getestet werden müssen und Medizinische Masken auch am Sitzplatz getragen werden müssen.

Dieses Vorgehen kann sich natürlich in Abhängigkeit der ggf. aktualisierten rechtlichen Rahmenbedingungen ändern.

Selbstverständlich bieten wir allen Schülerinnen und Schülern, die durch Quarantäne-Maßnahmen für einen bestimmten Zeitraum nicht am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, die Möglichkeit, dennoch am Unterricht der jeweiligen Klasse teilzunehmen. Durch die persönlichen Accountdaten des Microsoft Programms Teams, die alle Schülerinnen und Schüler des gesamten Bildungsunternehmens Dr. Jordan erhalten haben, können sie sich problemlos  in ihre Klassen-Teams einwählen und sich somit live in den Unterricht schalten und diesen verfolgen.

Wir bitten um entsprechende Beachtung. Danke.

Bleiben Sie bitte gesund und vorsichtig!